Austrian Event “Hall of Fame 2017”

Hohe Auszeichnung für Mag. Dr. Lumetsberger Rudolf

Am 18. Mai 2017 war es wieder soweit, drei außergewöhnliche Persönlichkeiten wurden in die Austrian Event Hall of Fame aufgenommen.  Erhard Busek, legendärer „Bunter Vogel“, europäischer Vordenker, Mastermind unzähliger kultureller und wissenschaftlicher Aktivitäten sowie Initiator des Wiener Stadtfests, Eventer der ersten Stunde Mag. Dr. Rudolf Lumetsberger, seit 25 Jahren erfolgreich, ein grenzenlos Kreativer und legendärer Perfektionist, sowie ÖSV Präsident Peter Schröcksnadel, ohne ihn wären weder der Österreichische Skisport, noch das touristische Angebot für die Wintersportler dort, wo es heute ist, an der Weltspitze.

Mag. Dr. Rudolf Lumetsberger setzt seit mehr als 24 Jahren Standards in der österreichischen Incentive- und Eventbranche. Einzigartige Erlebnisse, professionellstes Projektmanagement und exzellente Umsetzung sind die Säulen, auf die er seine Gesellschaft für Erlebnismarketing baut. Projekte in 75 Ländern der Erde haben ihm internationale Anerkennung gebracht. Er ist gefragter Vortragender der SITE University and Conference, der weltweiten Vereinigung von Incentive- und Eventagenturen.

Die von ihm entwickelten Eco-, Social- und Business-Expeditionen führen Kunden und deren Zielgruppen rund um den Erdball. Er ist Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit, und hat mit „Eco Efficient Events“ einen Wertmaßstab entworfen, der Erlebnisse mit Nachhaltigkeit verbindet und auf 3 Prinzipien beruht: Werte erleben. Ressourcen schonen. Gesellschaftlich engagieren. Im Laufe der Jahre wurden viele Öko- und Sozialprojekte insbesondere in Afrika (zB mit Jane Goodall, SOS Kinderdorf) unterstützt und klimaneutrale Events umgesetzt.

Die österreichische Eventbranche sieht in Rudolf Lumetsberger einen Garanten für Kreativität, Innovation und Qualität, ein Vorbild für die Live-Marketing Generation von Morgen.

STECKBRIEF: Mag. Dr. Lumetsberger Rudolf

Im Universum des Live-Marketings ist Rudolf Lumetsberger irgendwo vor dem Urknall einzuordnen. Er war eigentlich immer schon da. Seine auf Erlebnismarketing spezialisierte Agentur hat er 1993 gegründet und ist seither ununterbrochen am Markt. Ein tatsächlich intergalaktischer Zeitraum für diese Branche.

Rudolf Lumetsberger sieht die Sache erdverbundener. Die Frage nach seinem Erfolgsrezept beantwortet er mit dem Feedback der Kunden: Diese schätzen, dass Erlebnisse wirklich zum Erlebnis werden, da sie konsequent bis zum Ende durchdacht sind. Dass er mit seiner Agentur das hält was der Name verspricht – sich im Marketing auszukennen und deshalb zu verstehen was Unternehmen wollen. Zum dritten ist es die Besessenheit hinsichtlich Qualität. Perfektion wird erwartet, aber auch bewundert.

Dass dieses Erfolgsrezept auch honoriert wird, zeigt sich an der Treue der Agenturkunden. Manche sind seit dem Start regelmäßig dabei, viele seit 15 Jahren und länger. In dieser Zeit hat sich aber, so Lumetsberger, einiges verändert. Kunden wollen mit Events sehr konkrete Ziele erreichen, hinsichtlich Wirkung und kommunikativem Wert. Alles wird genau hinterfragt.

Die richtigen Antworten kommen aus Erfahrung plus Kreativität. Viele Mitarbeiter sind seit Jahren an Bord, können aus dem Schatz tausender Events in 75 Ländern rund um den Erdball schöpfen. Die Jüngeren profitieren von einem ausgeklügelten Wissensmanagement. Folgende Tipps für junge Menschen, die in die Branche einsteigen wollen, hat Lumetsberger parat: 100%ig überzeugt sein, von dem, was man tut. Unsicherheiten über längere Planungsphasen auszuhalten – und sich gerade darauf freuen.

Etwas Neues zu schaffen und in Emotionen umzuwandeln ist für ihn eine der spannendsten Aufgaben. Dazu gehört aktuell auch die Verbindung von Digitalisierung und Erlebnissen. Für ihn kein Widerspruch. Reizüberflutung? Nicht, wenn man es richtig macht. Früher war das menschliche Gehirn eine Black Box. Heute ist es erforscht. Veränderungen werden durch Emotionen erreicht. Wer sie zielgerichtet einsetzt, erzielt die gewünschte Wirkung.

Die beiden emotionalsten Erlebnisse für den Agenturchef selbst? Im Himalaya auf knapp 5000 Meter Höhe, die Achttausender rundherum, die dünne Luft. Ein absolutes Glücksgefühl. Und eine Runde in einem Formel-1-Auto. Nervenkitzel bevor es losgeht. Dann der Start, man steigt aufs Gas. Der ultimative Adrenalinkick! In solchen Situationen bedankt sich Lumetsberger bei seinen Kunden: „Danke, dass Ihr mir ermöglicht, so großartige Dinge zu erleben, die ich mir selbst nie leisten könnte.“

www.erlebnismarketing.com

 

Bildernachweis:
Initiator der Austrian Event Hall of Fame ist die emba - best in live marketing: Die emba ist der Branchenverband der führenden Live-Marketing Agenturen Österreichs.© Copyright: emba - best in live marketing - www.event-hall-of-fame.at